andy wolf

mit den optischen brillenkollektionen hat sich andy wolf in den vergangenen jahren einen festen platz am design-brillenmarkt geschaffen, im herbst 2010 folgte die erste sonnenbrillenkollektion. jedes modell daraus ist mit 300 stück weltweit limitiert.handarbeit aus der steiermark ist am internationalen brillenmarkt mehr und mehr gefragt, der exportanteil des unternehmens mit sitz im steirischen hartberg beträgt 95 prozent. andy wolf startete 2006 mit einer ersten kollektion zeitlos moderner brillen, die höchsten ästhetischen und funktionellen anforderungen entsprechen. wobei die marke andy wolf nicht auf massenproduktion abzielt, sondern handgearbeitete luxusgüter fürs gesicht produziert. „während andere unternehmen ihre brillen im asiatischen raum produzieren lassen, um kosten zu sparen, kommen die produkte der marke andy wolf zu hundert prozent aus österreich“, so katharina plattner, designerin und geschäftsführende gesellschafterin des unternehmens. eine philosophie die nicht nur abnehmer auf der ganzen welt überzeugt, sondern auch prominente wie schauspieler hugh grant, kiowa gordon, sänger eric clapton, burlesque-star miss dirtiy martini, das  wiener top-model, musiker martin meister und moderator christian clerici. auch die junge schauspielerin dalal bruchmann, die die hauptrolle im hollywood film „into the darkness“ bekommen hat, ist begeisterte trägerin des labels. andy wolf hat sich zu einer exklusiven marke, die exklusiv gehandelt wird entwickelt. das label ist auf allen wichtigen fachmessen in der branche, von mailand über tokio bis nach las vegas vertreten. „den größten absatz erzielen wir derzeit in asien und amerika, wobei wir in allen ländern nur bei ausgewählten fachoptikern vertreten sind. unsere produkte sind für eine spezielle gruppe von kunden, die brillen als wertvolles accessoire sehen, gedacht. daher werden sie auch dementsprechend platziert“, so plattner.