barton perreira

zwei stars gehen gemeinsame wege. so geschehen, als sich die designerin patty patty perreira und bill barton bei oliver peoples trafen. das duo hat sich aufgemacht, mit gegensätzlichen stärken und einer gemeinsamen leidenschaft für brillen den markt für luxusbrillen neu zu definieren. barton perreira hat sich durch die erfolgreiche kombination von perreiras ausgeprägten ästhetischen fähigkeiten und bill bartons exzellenten technischen kenntnissen sowie seinem umfassenden know-how schnell als marktführer im bereich der luxusbrillen etabliert.

 

barton perreira hat sich seit seinem debüt im jahr 2007 bereits mit seiner einzigartigen marke, die sich durch den zurückhaltenden glamour und das sorgfältige design auszeichnet, abgesetzt. die marke aus la weist stolz darauf hin, innovative akzente, klare silhouetten und qualitativ erstklassige materialien miteinander zu kombinieren. barton perreira hat sich als wegbereiter neuer technologien etabliert. dies spiegelt sich in jedem der handgefertigten fassungen wider.

 

patty perreira, die sich niemals irgendwelchen trends anschließen wollte, lässt sich von guter musik, kunst, der popkultur und klassischen filmen inspirieren. so zog sie ihre inspiration für die herbst- / winterkollektion 2011 aus den 60er und 70er jahren und fand ihre musen sowohl in der chelseaer musikszene und seinen stars wie marianne faithfull als auch in den klassischen filmen wie „love story“ und „rebel without a cause“ („... denn sie wissen nicht, was sie tun“). perreira sagt: „einige der fassungen aus dieser kollektion vermitteln in bezug auf die form fast schon ein echtes college-gefühl, wohingegen andere brillen den glamouröseren und trotzigen geist der chelseaer musikszene verkörpern“.

 

dies sind ein paar der herausragenden fassungen der herbst- / winterkollektion:

brillen

corso (49)-

diese fassung verbindet die traditionen mit der moderne. sie ist aus leichtem titan hergestellt und bestichtdurch die filigranen akzente. durch die dünnen zyl-einsätze verfügt diese brille über einen ungemein hohen tragekomfort.

barrett-

diese fassung ist durch ryan o ́neals rolle als oliver barrett iv in „love story“ inspiriert. wie bei allen wahren klassikern verschwimmt auch hier die grenze zwischen zeit und stil.

patsy-

ein wenig verschroben und doch elegant. diese fassung macht aus jeder frau eine sexy bibliothekarin. die fassung ist aus handpoliertem zyl hergestellt und verzaubert nicht nur durch ihren abgestuften farbverlauf, sondern auch durch ihren style und ihre ausgelassene stimmung. zudem ist sie mit einem schlüssellochsteg ausgestattet.über barton perreira:die barton perreira sonnenbrillen- und brillenkollektionen sind inzwischen zum synonym für luxusbrillen geworden. barton perreira bleibt mit seinen bekannten must-have-styles, die sich durch ihre konkurrenzlose funktionalität und schönheit auszeichnen, marktführer der branche. weitere informationen erhalten sie auf: http://www.bartonperreira.com

über patty perreira:

die designerin patty perreira begann ihre karriere bei oliver peoples. hierdurch wurde ihre leidenschaft für design und brillen immer größer. perreira erwarb während ihrer laufbahn einen großen erfahrungsschatz und entwickelte ihre eigene vision, die sie im laufe der jahre in häusern wie prada, paul smith, miu miu, jil sander und vera wang immer weiter verfeinerte. durch ihre kenntnisse, die im laufe der zeit immer weiter anwuchsen, sowie ihre fokussierte vision erfuhr perreira nicht nur national, sondern auch international viel anerkennung, wodurch sie zu einer der gefragtesten designerinnen, mit der man gerne zusammenarbeitet, aufstieg. die zusammenarbeit von barton perreira und barney’s an den berüchtigten albert-maysles-fassungen startete als limitierte edition. inzwischen sind diese brillen so berühmt, dass sie schon als einzigartig bezeichnet werden können. perreira hat sich erst kürzlich mit opening ceremony und chloe sevigny zusammengeschlossen, um eine atemberaubende sonnenbrillenserie, inspiriert von andy warhols’ naivchen, candy darling, zu designen.

 

barton perreira designs haben die gesichter einer veritablen liste der „who’s who“ der gesichter, die sowohl hollywood als auch die modebranche am meisten beeinflusst haben, geschmückt. mit einer solch herausragenden vita ist es nicht schwierig, sich auszumalen, dass perreira der nächste große superstar der luxusbrillen wird.

über bill barton

hat sich im laufe der letzten 20 jahre im zentrum vieler die branche kennzeichnenden momente aufgehalten. als geschäftsführer von oliver peoples (2002 – 2006) war bill barton maßgeblich daran beteiligt, das unternehmen aufzubauen und aus der firma mit einem umsatz in höhe von 13 millionen dollar ein unternehmen mit einem umsatz von 43 millionen dollar zu machen.

 

bill barton trug einen wesentlichen teil zum wachstum des brillengeschäfts in aspen bei. er ist seit 1984 mitglied der osa. bill barton stellte im jahr 1988 nicht nur deren großhandelsabteilung auf die beine, sondern bekleidete zudem von 1990 bis 2001 die position des geschäftsführers bei der osa. nunmehr lässt bill barton seinen unermesslichen kenntnisstand im bereich des luxusbrillenmarkts in seine gemeinschaftliche namensgleiche marke einfließen.